Archiv » 2010 | Theatergesellschaft Oberentfelden | Theatergesellschaft Oberentfelden

Theater in Oberentfelden

seit 1909

Rückblick auf Saison 2010

Stückbeschrieb: "Hotel Mimosa (Pension complète)"

Komödie in 2 Akten von Pierre Chesnot

Neubearbeitung für die TGO und Regie: Rico Spring

Magali Bavaud lebt in einer schönen Villa im Süden Frankreichs. Sie ist einsam, denn ihr Mann ist U-Boot-Kommandant und wieder einmal für drei Monate auf Tauchfahrt. François Martigue, ein Fernsehregisseur aus Paris, ist ihr Liebhaber. Er wohnt jeweils während seiner Motivsuche bei Magali. Doch auch er ist verheiratet und gibt seiner Frau an, in einem Hotel Mimosa zu logieren. Der Zufall will es, dass François seine Kreditkarten zu Hause liegen lässt und seine Frau ihm telefoniert, dass sie bei ihm vorbeikommt um ein paar schöne Tage im Hotel Mimosa zu verbringen. Wie nun weiter……?

François, der um Ausreden nicht verlegen ist und vor Ideen nur so sprüht, macht aus dem Wohnzimmer der Bavauds kurzerhand eine Hotellobby und beschriftet die Villa mit Hotel Mimosa. Bald darauf erscheint Cécile, seine Ehefrau. Doch nicht nur sie will im Hotel Mimosa übernachten. Ein gemütliches Ehepaar aus der Schweiz will seine Flitterwochen hier verbringen. Ein Lebensmüder taucht auf, wie auch ein junges Paar, welches ein Hotel für ein paar Liebesnächte sucht. Zuletzt erscheint eine Prostituierte mit ihrem Freier, welche das Hotel neu zu ihrem Stammlokal macht.

Dies ist natürlich zuviel für Magali, welche nicht mehr ein noch aus weiss. Dass ihre Mutter dann auch noch auf der Matte steht, sei nur am Rande erwähnt.

Die ganze Situation eskaliert erst richtig, als unverhofft der Ehemann von Magali erscheint. Nun ist François gefordert mit seinem Einfallsreichtum. Natürlich löst sich alles im Guten auf, oder nicht?? Würde es sicher, wenn nicht der gehörnte Ehemann von unserem jungen Liebespaar auftauchen würde, der sich mit brachialer Gewalt Einlass verschafft um seine Frau zurückzuholen. Ein wahrlich temporeiches „action“-geladenes, französisches Boulevardstück mit feinem Humor und amüsanten, bis zwerchfellplatzenden Pointen, die den Anwesenden die Lachtränen in die Augen schiessen lässt.

Mitwirkende

François MartigueRegisseur, Liebhaber von MagaliPeter Steiner
Magali Bavaudeinsame EhefrauKarin Finazzi
Cécile MartigueEhefrau von François MartigueIrène Ziörjen
Peter MüllerHotelgast aus der SchweizPeter Waber
Heidi MüllerEhefrau von PeterHeidy Hunziker
Monsieur Legrislebensmüder HotelgastSepp Badertscher
GeorgetteHotelgast, ProstituierteIrene Steinegger
Nadine DuboisHotelgastSusanne Nussbaum
Pierre BlancHotelgast, Liebhaber von NadineDaniel Achermann
Louis BavaudMann von MagaliHanspeter Leu
Chantal FaberMutter von MagaliHelene Lüscher
OscarMann von NadineDidi Lüscher
FreierBegleiter von GeorgetteGuido Kyburz
   
Regie Rico Spring
Souffleuse Monika Maurer
Bühnenbild Joggi Matter
Kostüme Monika Wullschleger
Technik Bruno Willi
Maske Petra Kehrli

 

Links

» Fotogalerie Mitwirkende
» Fotogalerie Aufführung

Presse

» Aarauer Nachrichten vom 13.11.2009
» Aargauer Zeitungvom 12.12.2009
» Wynenthaler vom 30.12.2009
» Aargauer Zeitung vom 06.01.2010
» Stadtanzeiger vom 07.01.2010
» Aargauer Zeitung vom 11.01.2010
» Wynenthaler vom 12.01.2010
» Landanzeiger von 14.01.2010